Nur durch eine Durchsage aufgefordert, versammelten sich die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Stift Keppel am Freitag, den 16. März vor der Aula der Schule. Kurz darauf öffneten sich die Türen, die Schüler wurden von der Band TIL begrüßt und die Aula verwandelte sich in eine Konzerthalle.

Die Band, bestehend aus den drei Mitgliedern Dennis, Jona und Eniz, ist seit 2017 auf Tour durch die Schulen Deutschlands und geben unter dem Projektnamen #TILmyschool Pausenkonzerte. Ein riesiger Erfolg, der auch die Schüler des Gymnasiums begeisterte, völlig egal welcher Altersgruppe man angehörte. Spätestens nach dem ersten Song war klar, dass die Newcomer-Band einige neue Fans dazugewonnen hatte. Um gleich ein bisschen Eindruck bei den drei Jungs zu schinden, gaben sich alle Schüler noch einmal besonders viel Mühe beim Wettbewerb „Welche Schule ist am lautesten?“ und schafften es ein Düsenjet zu übertönen. Ganz besonders der Titeltrack ihrer Debut-EP „Brand New Life“ steckte zum euphorischen Mitsingen, Mittanzen und Mitfeiern an. Nach der 20 minütigen Pause, die am Freitag wirklich viel zu schnell vorbei ging, wurde TIL noch solange belagert, bis auch wirklich jeder ein Autogramm errungen hatte und der Unterricht fortgesetzt werden konnte.

EasyCookieInfo