Wunschziel Abitur – Die Oberstufe am Gymnasium Stift Keppel

Oberstufenteam2013

Einführende Informationen

Wenn Du dich hier über unsere Oberstufe informierst, hast du sicher vor das Abitur zu erreichen. Wir als Oberstufenteam möchten dich auf diesem Weg begleiten und haben dir hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt.
Stift Keppel verbindet Tradition und Moderne auf glückliche Weise. Persönliche Nähe und Intensität der pädagogischen Begleitung werden hier geschätzt. In einem förderlichen Lernklima lassen sich anspruchsvolle, zukunftsorientierte Anforderungen erfüllen. Die umfassende moderne Ausstattung der Fachräume, Aufenthalts- und Arbeitsräume, eine Schülerbibliothek mit PC-Arbeitsplätzen und Internetzugang sowie eine Cafeteria für das leibliche wohl tragen dazu bei.

Der Unterricht

Durch das Wahlsystem in der Sekundarstufe II ist der gewohnte Klassenverband aufgelöst und jede Schülerin und jeder Schüler hat seinen individuellen Stundenplan. Gelegentlich ergeben sich daraus zwischenzeitliche Freistunden beziehungsweise an einigen Tagen die Verlängerung des Schulmorgens bis auf die 8. oder 10. Stunde. Die Verantwortung, dass jede Schülerin und jeder Schüler seine Laufbahn formal korrekt erfüllt liegt bei den jeweiligen Jahrgangsstufenleitern. Die Kurse werden in der Einführungsphase (EF) als 3-stündige Grundkurse belegt. In der Qualifikationsphase I und II kommt dann ein breit gefächertes Leistungskursangebot hinzu. Welche Leistungskurse dann tatsächlich eingerichtet werden können, hängt auch von den Wahlen der Schülerinnen und Schüler ab.

Für den Fall, dass ein Unterricht auf Distanz notwendig wird (z.B. aus Krankheits- oder Quarantäne-Gründen) erhält jede Schülerin und jeder Schüler einen Zugang zu Microsoft-Teams. Hier können Materialien bereitgestellt, Aufgaben verteilt und wieder eingesammelt werden.

Welche Fächer können gewählt werden?
Das Fächerangebot in der Oberstufe unseres Gymnasiums ist so breit wie möglich gehalten.
Im sprachlich-literarisch-künstlerischen Aufgabenfeld (Aufgabenfeld I) stehen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kunst, Musik, Vokalpraktischer Kurs und Literaturkurs zur Wahl.
Das gesellschaftswissenschaftliche Aufgabenfeld (Aufgabenfeld II) wird abgedeckt durch Geschichte, Geographie, Pädagogik, Sozialwissenschaften, Philosophie.
Im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Aufgabenfeld (Aufgabenfeld III) werden neben Mathematik alle Naturwissenschaften (Physik, Chemie, Biologie, Informatik) in modernen Fachräumen angeboten.
Außerhalb der drei Aufgabenfelder gibt es zudem Religionslehre und Sport.

Außerunterrichtliches

  • Ausführliche berufliche Informationen durch unser Berufsberatungsteam im eigenen Berufsorientierungsbüro. Ein 14-tägiges Betriebspraktikum in der Einführungsphase, enge Kontakte mit dem Arbeitsamt und eine Berufsbörse bieten den Schülern Entscheidungshilfen für die spätere Berufswahl.
  • Für sprachinteressierte Schülerinnen und Schüler werden auf Wunsch Auslandsaufenthalte vermittelt, besonders begabte Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen unseres Begabtenprogramms auf individuelle Weise gefördert.
  • Durch die engen Kontakte zu unseren Kooperationspartnern und als Mitglied im Exzellenznetzwerk der deutschen MINT-EC Schulen unterstützen wir im besonderen Maße Schülerinnen und Schüler mit einem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Interesse.
  • Als einzige Schule in Südwestfalen bieten wir dir die Möglichkeit am weltweit renommierten Duke of Edinburgh`s International Award teilzunehmen. Informationen dazu auf der Homepage und bei Herrn Mockenhaupt.
  • Schülerinnen und Schüler, die von anderen Schulformen in die Oberstufe des Gymnasiums wechseln, werden nach Möglichkeit durch Angleichkurse gefördert und durch Schüler-Tutoren aus ihrer Jahrgangsstufe unterstützt.
  • Neben Exkursionen zu außerunterrichtlichen Lernorten führen wir traditionell in der Qualifikationsphase 1 Orientierungs- und Philosophietage.
  • Schneesportbegeisterte können auf der Skilehrfahrt nach Südtirol das Ski-, und Snowboardfahren erlernen oder verbessern.
  • Die Kursfahrten ins europäische Ausland finden zu Beginn des letzten Schuljahres (Q2) statt.
  • Jede Jahrgangsstufe kann einen eigenen Stufenaufenthaltsraum nutzen.
  • Im Online-Kalendarium und an den entsprechenden Infobrettern der Jahrgangsstufen werden allg. Informationen und kurzfristige Änderungen mitgeteilt.

Weitere Besonderheiten unserer Oberstufe

  • Rückmeldungen unserer ehemaligen Abiturienten, die schon in weiterführenden Studien- und Lehrverhältnissen stehen oder ihre berufliche Laufbahn bereits eingeschlagen haben, geben eine positive Antwort auf das in Keppel Erreichte und Erreichbare.
  • „School’s out party“. Am Rondell oder am Grill wird das Schuljahr gemeinsam von den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe, den Lehrern, und vielen Ehemaligen am letzten Donnerstag vor den Sommerferien verabschiedet.
  • Das gesamte Schulgebäude ist mit einem ausreichend starkem W-LAN Netz ausgestattet, was (unter Beachtung der Handyordnung) z.B. eine individuelle Bearbeitung von Aufgaben zu Recherchezwecken ermöglicht.
  • Das Gymnasium Stift Keppel pflegt gleichermaßen gute Kontakte zu den vielen heimischen Betrieben. Zu unseren Kooperationspartner zählen u.a.: SMS group, Stadtsparkasse Hilchenbach, Bürohaus Hees, Universität Siegen, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Deutsche Telekom Stiftung, Christian-Goswin-Stiftung und die EASD in Portugal.
  • Regelmäßig werden die Schülerinnen und Schüler in Jahrgangsstufenversammlungen und an entscheidenden Gelenkstellen der Laufbahnentscheidungen auch die Eltern durch Informationsabende informiert. Die Termine dazu sind ebenfalls dem Online-Kalendarium zu entnehmen.
  • Für Absolventen der Haupt-, Real- und Gesamtschule, die die Absicht haben, die gymnasiale Oberstufe in Stift Keppel zu durchlaufen, gibt es eine gesonderte Informationsveranstaltung zu Beginn der Jahrgangsstufe 10.2, bei der in Ruhe alle anstehenden Fragen besprochen werden können. Falls der Wunsch besteht, gibt es dabei auch die Möglichkeit, die Schule und ihre Einrichtungen zu besichtigen.

Wer hilft weiter?

Bei schulischen und auch persönlichen Fragen steht ein erfahrenes Oberstufenteam zur Verfügung. Jeder Jahrgangsstufenleiter betreut seine Schüler vom Eintritt in die Oberstufe bis zum Abitur. Für Fragen, Gespräche und eine individuelle Laufbahnberatung stehen jedem Mitglied des Oberstufenteams ein eigenes separates Büro zu Verfügung.

Darüber hinaus bietet die Schule feste Sprechstunden für die Beratung in lerntechnischen, persönlichen und berufsorientierten Fragen durch besonders ausgebildete Lehrer an. Bei Bedarf kooperiert die Schule mit außerschulischen Partnern und vermittelt Schülerinnen und Schüler dorthin.

Als ausgebildete Beratungslehrerin hat Frau Würtz und auch Frau Ermert stets ein offenes Ohr.
In Fragen der Berufsorientierung beraten gerne Frau Nauroth und Herr Dauth.

Zum Oberstufenteam gehören:

  • Marcus Weber, Oberstufenkoordinator (Fächer Erdkunde und Sport)
  • Burkhard Würtz, Jahrgangstufenleiter Q2 (Fächer Mathematik und Ev. Religion)
  • Boris von Rüden, Jahrgangsstufenleiter Q1 (Fächer Erdkunde und Sport)
  • Marvin Martin Wehren, Jahrgangsstufenleiter EF (Fächer Englisch und Sozialwissenschaften)

Wer hilft weiter?

Vorgaben und Formulare