Für Interessierte fand am Mittwoch den 05.07.2017 ein Informationsabend zum Thema Auslandsjahr während oder nach der Schule, bzw. Schüleraustausch für die Jüngeren Interessenten statt.

Die Informationen wurden interessant und spannend gestaltet. Zu Besuch waren vier Studenten von der Uni Siegen, ein Experte von der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, zwei Leute von der YFU und zwei Schüler aus Stift Keppel.

Die Studenten waren selbst einmal im Ausland und haben uns positive und negative Erfahrungen mitgeteilt. Außerdem haben sie uns hilfreiche Tipps, Hinweise und Infos mitgegeben, sowie Internetseiten mit denen wir uns weiter informieren können.
Der Experte vom Friedensdienst hat speziell über einen Auslandsaufenthalt in Frankreich berichtet und ebenfalls über positive und negative Seiten gesprochen. Die Menschen von der YFU haben den jüngeren Schülern den Schüleraustausch näher gebracht und sie dazu motiviert.
Die Schüler von unserer Schule waren auch für fünf bzw. zehn Monate in Australien und waren für Fragen von den Eltern und Schülern offen.

Insgesamt war der Abend interessant gestaltet. Das Ganze fand erst in der Aula statt, wo die einzelnen Experten und ihr Thema vorgestellt wurden. Danach hatte jedes Team seinen eigenen Raum, in dem sie ihre Präsentation vorgestellt haben. Die Eltern und Schüler konnten sich aussuchen, zu wem sie gehen und was sie interessiert. Hinterher war natürlich jeder noch bereit Fragen zu beantworten.

Zusammengefasst war es ein gut gestalteter, informativer Abend, der hoffentlich alle Fragen zu dem Thema geklärt hat. Bei Fragen zu Auslandsaufenthalten und Schüleraustauschen können Sie sich gerne an mich wenden.

EasyCookieInfo