Auch dieses Jahr konnten wieder Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums mit dem Karl-von-Frisch-Abiturientenpreis für herausragende Leistungen im Fach Biologie ausgezeichnet werden.

Dieser Preis wird vom größten deutschen Biologenverband (VBIO) jährlich an etwa 50 Schülerinnen und Schüler in NRW verliehen. Der Karl-von-Frisch-Preis soll die Bedeutung der Biologie in der Öffentlichkeit unterstreichen, die Leistung sehr guter Schülerinnen und Schüler würdigen und damit die Motivation steigern, sich intensiv mit biologischen Fragen zu beschäftigen.

Der Haken an der Sache: um den Preis zu erhalten, muss man Biologie nicht nur als schriftliches Abiturfach haben, sondern auch in jedem der vier Halbjahre der Qualifikationsphase mindestens 14 Punkte erreicht haben. Alles andere als einfach! Umso schöner, dass dieses Jahr gleich zwei SchülerInnen des Leistungskurses Biologie mit dem Karl-von-Frisch-Preis ausgezeichnet werden konnten. Unser ganz herzlicher Glückwunsch geht an Silvie Kristin Bergmann und Sonny Gennaro Annunziata!

klein

EasyCookieInfo