Science Show AG

Wir bringen die Naturwissenschaften auf die Bühne

Am 4. und 5. September stand „MINT“ im Zentrum von Siegen. Genauer gesagt, die ersten MINT-Mitmachtage des Kreises Siegen-Wittgenstein. 522 Kinder und Schüler aus insgesamt 26 Schulen und Kitas kamen gemeinsam mit ihren Lehrern und Erziehern in das Spiegelzelt des Siegener Sommerfestivals vor dem Apollo-Theater. Neben Angeboten des Kreises, der Universität Siegen, des Berufskolleg Technik und des Technikmuseums Freudenberg war auch unsere Science Show AG mit insgesamt vier Bühnenauftritten ein Teil des bunten Programms.

 

Aufgeteilt in je zwei Teams brachten insgesamt 12 Keppeler Schülerinnen und Schüler das begeisterte Publikum an den beiden Tagen zum Staunen. Wie bei der Science Show AG üblich, folgte auf das Staunen auch die Erklärung für die verschiedenen Experimente aus Chemie und Physik. Natürlich durften auch Zuschauerexperimente nicht fehlen, so regten durchsichtige Reagenzgläser, die sich beim Schütteln blau färbten, zum Nachdenken an. Oder die seltsame Apparatur, die nicht nur die jungen Zuschauer in eine hauchdünne Super-Seifenblase packte, sondern auch Kreisdirektor Frank Bender. Dieser zeigte sich begeistert vom Können der bühnenerprobten Schüler aus Stift Keppel und sprach sich für das breite Angebot der MINT-Mitmachtage aus.

Der Erfolg der Science Show AG beruht aber nicht nur auf den vielen intensiven Proben, die bereits in der ersten Woche nach den Sommerferien begannen, sondern gebührt auch dem gesamten Kollegium unserer Schule, ohne deren nachsichtiges Zutun die intensive Probezeit nicht möglich gewesen wäre.

Fotoquelle: Kreis Siegen-Wittgenstein

EasyCookieInfo