Mehr Berührungspunkte zwischen Jung und Alt schaffen ist das Ziel des neuen Projekts. Insgesamt sind es fünf konkrete Projekte bei denen Schüler *innen und interessierte Senioren*innen zusammen arbeiten können. Im einzelnen sind dies:

  1. Selbstständigkeit: Hier können Erwachsene ihre Erfahrungen mit den ersten Schritten in die Erwachsenenwelt weitergeben. Themen wie Mietrecht, Haushaltsführung, Steuern und Finanzen stehen dabei auf der Agenda.
  2. Neue Medien: Hier können die Jugendlichen den Älteren Tricks und Kniffe bezüglich der Digitalisierung und der Nutzung sozialer Medien vermitteln. Hier soll eine Art Sprechstunde bei Problemen weiterhelfen.
  3. Hausaufgabenhilfe: Die von älteren Schülern angebotene Hausaufgabenhilfe soll durch Senioren ergänzt werden, die Zeit, Geduld und Lebenserfahrung mitbringen.
  4. Keppels Früchtchen: Um das Angebot der erfolgreichen Schüler-Genossenschaft zu erweitern, können Senior*innen ihr Wissen im Bereich Gelee-und Marmeladekochen einbringen. Auch im Ernte-Team und bei den Fahr-und Transportdiensten ist Hilfe willkommen.
  5. Tanzen: Zwei Schülerinnen möchten Bewegung in der Alltag der Senior*innen bringen und bieten eine Tanzgruppe an. Dabei sollen Choreografien und Gymnastik-Schritte selbst ausgearbeitet werden. Umgekehrt können klassische Tänze an die Schüler vermittelt werden.

Die Projekte befinden sich bereits in der Startphase, bei Interesse bitte bei Herrn Michael Schäfftlein melden. Die Schüler sind mit Begeisterung dabei und hoffen auf viele Mitstreiter.

EasyCookieInfo