Den vier jungen Musikerinnen vom Gymnasium Stift Keppel und ihren pädagogischen Begleitern, dem Musiklehrer Michael Lappe sowie dem Religionslehrer und Pfarrer Herbert Scheckel möchten wir ein großes DANKESCHÖN sagen für das spontan ausgerichtete, trostreiche und ermutigende Konzert am 4. Januar im großen Versammlungsraum des Hauses Abendfrieden. Anlass des Konzertes war der Brand in dem Seniorenheim einige Tage zuvor. Die Musik, das gemeinsame Singen, Psalmen und der von Pfarrer Scheckel vermittelte Segen zur guten Nacht (in den Worten des ebenfalls gemeinsam gesungenen Liedes von Dietrich Bonhoeffer) haben den Bewohnern nach dem Schrecken Frieden und die Gewissheit vermittelt, dass bei allen Widrigkeiten ‚der Himmel ein Auge auf uns hat‘. Für all das danken wir dem Jugendmusikensemble des Gymnasiums Stift Keppel von ganzem Herzen!

EasyCookieInfo