Vom 7. bis zum 11. Oktober 2019 wurde in der ESAD (Escola Superior de Artes e Design) der Siebdruckworkshop Between Two Cities gegeben, an dem Schüler des Gymnasiums Stift Keppel in Hilchenbach, Deutschland teilnahmen. Die Jugendlichen besuchten die hiesige Kunsthochschule im Rahmen ihrer Oberstufen-Abschlussfahrt und arbeiteten hier unter Anleitung von Vera Goncalves. Als Verantwortliche für die Grafikwerkstatt hatte sie den Schülerinnen und Schülern Arbeitsanregungen gegeben, bei denen Bilder beider Städte, beider Schulen und Ausschnitte aus der Gazeta das Caldas vereint werden sollten. Die Teilnehmer arbeiteten außer mit Siebdruck auch mit Collage und Malerei und schufen auf diese Weise ein dreidimensionales Bild und am Ende auch ein kleines Buch über die Erfahrung, von Deutschland nach Portugal zu reisen.

EasyCookieInfo