Wir, die Klasse 8b, haben wochenlange Arbeit in unser Projekt investiert und es im Februar endlich fertiggestellt. Zusammen haben wir einen Film über die Historie von Stift Keppel gedreht, und damit an einem Wettbewerb der Körber-Stiftung teilgenommen. Natürlich ging das nicht von heute auf morgen: viele Wochen haben wir an diesem Film gearbeitet und viel Mühe in das Projekt gesteckt. Aber die Arbeit hat sich definitiv gelohnt.

Durch Teamwork, Geduld, Mühe und natürlich viel Zeit können wir hier endlich das Ergebnis präsentieren. Auch wenn nicht immer alles gut lief, haben wir es dennoch zusammen geschafft. Wir hatten auch mal einige Probleme, doch durch unsere Zusammenarbeit haben wir zum Schluss ein Video, ein V-Log und natürlich jede Menge Outtakes (die wir hier nicht veröffentlichen wollen :-)) produziert. Das Projekt hat uns sehr viel Spaß gemacht und es war sehr interessant, sich mit Licht, Ton, Technik und allem anderen auseinanderzusetzen. Und nicht nur das, wir haben auch viel über unsere Schule gelernt.

Wir mussten einige Zeit auf eine Rückmeldung von der Stiftung – dem Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten – warten. Doch trotz der über 1600 Einsendungen haben wir gleich zu Beginn gehört, dass gerade die Outtakes der Jury im Kopf geblieben waren.

Und so präsentieren wir hier stolz unser Ergebnis und können melden: wir haben einen mit 100 € dotierten Förderpreis gewonnen!!!
Also, viel Spaß beim Anschauen, beim Lernen und Lachen.

Update 03.07.2017:

Wir haben nun alle unsere Urkunden erhalten und wollten euch darüber mit einem Bild auf dem Laufenden halten :-)

EasyCookieInfo