Auch in diesem Jahr wieder:

Nous aimons la lecture!

Schüler/innen der Klassen 6 und 7

stellen sich einem Lesewettbewerb in französischer Sprache 

Am 5. Februar 2015 war es wieder soweit: Nach einer kritischenAuswahl innerhalb der Lerngruppen Französisch, bei der jeweils die Mitschüler/innen die Klassensieger/innen in der Gruppe der Jungen und Mädchen kürten, stellten sich diese den aufmerksamen Ohren einer Lehrerinnen-Jury und bewiesen ihre Lesekünste.

Im ersten Teil des Wettbewerbs lasen die Jugendlichen einen selbstgewählten Text, im zweiten mussten sie dann einen fremden Text bewältigen. Dabei kam es nicht nur auf Aussprache und fehlerfreies Lesen an, sondern auch auf den Sprachfluss und die Intonation. Gerade in diesem Bereich zeigten die Schüler/innen fast schon schauspielerische Begabungen. Alle hatten fleißig geübt und so hatte die Jury es nicht einfach. Es waren viele gute Leistungen zu erkennen, und am Ende entschieden in beiden Stufen nur wenige Punkte zwischen den einzelnen Plätzen.

Der Schulleiter, Dr. Jochen Dietrich, beglückwünschte die erfolgreichen Leser/innen im Konventsaal von Stift Keppel mit einer Urkunde und betonte, dass alle Teilnehmer/innen letztendlich „gewonnen“ haben, alle haben ihr Lampenfieber überwunden und ihre Fähigkeiten vor einer kritischen Jury unter Beweis gestellt.

Die Gewinner im Einzelnen:

bei den Mädchen der Jgst. 6:

Ann-Kristin Riedel, 6b (1. Platz), Johanna Kiess, 6m (2. Platz);

bei den Jungen der Jgst 6:

Lenard Markija, 6b (1. Platz), David Gerhard, 6a (2. Platz);

bei den Mädchen der Jgst. 7:

Maja Köster, 7a (1. Platz), Laetitia Lach, 7c (2. Platz), Paula Eiden, 7b, (3. Platz);

bei den Jungen der Jgst. 7

Marc Achenbach, 7c (1. Platz), Maurice Wetter, 7b (2. Platz), Maik Edel, 7a (3. Platz).

Zum Abschluss konnten sich alle noch einen kleinen Erinnerungspreis aussuchen.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Wettbewerb soll auch im nächsten Jahr wiederholt werden.

Fachgruppe Französisch, Februar 2015

EasyCookieInfo