Galina Krauße und Nele Wagener aus der Klasse 8 c nahmen in diesem Jahr an der internationalen Junior Science Olympiade (IJSO) teil. Die Junior Science Olympiade wird vom Leibniz-Institut der Pädagogik der Naturwissenschaften an der Universität Kiel (IPN) durchgeführt, um interessierte Schülerinnen und Schüler schon möglichst früh in Sachen Naturwissenschaften individell zu fördern.

Galina Krauße und Nele Wagener, beide Klasse 8 c

In der ersten Auswahlrunde, an der über 4300 Schülerinnen und Schüler in 16 Bundesländern teilgenommen haben, ging es ums Thema Licht, das unter physikalischen, chemischen und biologischen Aspekten betrachtet wurde. Dabei mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Hause ein einfaches Spektrometer bauen und damit verschiedene Experimente zum Spektrum von verschiedenen Lichtquellen (Sonne, Glühlampe, Energiesparlampe und LED) durchführen und auswerten. Im Bereich Chemie ging es um die Funktionsweise von Knicklichtern, die ebenfalls über Experimente ermittelt wurde. Schließlich wurde im biologischen Bereich mit Kressepflänzchen experimentiert, die ihre Blätter nach der Lichtrichtung ausrichten (Fototropismus). Auch hierbei ging es um die Beobachtung und Auswertung sowie um die Bedeutung des Fototropismus im Hinblick aus die Fotosynthese. Das Ganze wurde noch durch weitere recht anspruchsvolle Aufgaben ergänzt. Herr Girod als betreuender Lehrer hat die Ausarbeitungen nach Vorgaben des IPN, das die Junior Science Olympiade ausschreibt, korrigiert und bewertet und die Ergebnisse an die Landesbeauftragte für Nordrhein-Westfalen weiter geleitet und online auf der Bewertungsseite des IPN eingetragen.

Von den über 4300 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern haben sich deutschlandweit 520 für die zweite Runde (NRW-Runde) qualifiziert, darunter Galina Krauße und Nele Wagener. Am 8. Mai haben die Beiden an der zweiten Runde teilgenommen, die aus einer 90-minütigen anspruchsvollen Klausur aus Themen aller drei Naturwissenschaften bestand, die dann zur Bewertung an die Landesbeauftragte für das Land NRW verschickt wurde. Die Ergebnisse dieser zweiten Runde werden erst Anfang August 2015 vom IPN mitgeteilt. Vielleicht haben sich Galina und Nele für die dritte Runde (Bundesfinale) qualifiziert, die vom 5. Bis 9. Oktober 2015 in Kiel stattfinden wird. Darüber hinaus haben Galina und Nele zwischen der ersten und zweiten Runde am IJSO-Quiz teilgenommen, bei dem verschiedene Preise vom IPN ausgelobt wurden. Wir drücken den Beiden die Daumen.

EasyCookieInfo