Im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus fand gestern Abend in der Aula des Gymnasiums Stift Keppel die Aufführung des Stücks "Hallo Nazi" statt, unter großer Beteiligung auch von Schülerinnen und Schülern der Carl Kraemer Realschule.

Das Stück des bekannten deutschen Theaterschriftstellers Lutz Hübner ist eine Produktion des Jungen Apollo Siegen unter der Leitung von Werner Hahn. Mark Tumba, Najib El-Chartouni, Fynn Engelkes spielten einen Polizisten, einen Flüchtling und den „Titelhelden“, einen Jugendlichen aus der rechten Szene. Die drei jungen Schauspieler, die auf der Bühne sehr vehement agierten, zogen das jugendliche Publikum in ihren Bann. Ein eindrucksvoller Theaterabend!

 

EasyCookieInfo