Die Deutsche Sporthochschule Köln (DSHS) ist die einzige deutsche Sportuniversität und führt seit 2000 auch die Bezeichnung „Europäische Sportuniversität. Gemessen an der Zahl der wissenschaftlichen Institute, der repräsentierten Wissenschaftsdisziplinen und der eingeschriebenen Studierenden ist die DSHS die größte Sportuniversität der Welt. Im Kölner Raum wird sie knapp mit „SpoHo“ abgekürzt. Sie befindet sich im Kölner Stadtteil Müngersdorf, direkt am großen Kölner Sportpark, der unter anderem das Rheinenergiestadion beheimatet.

In Letzterem begann auch die Exkursion für 26 Schülerinnen und Schüler der Jahrgansstufen EF und Q1. Während der 90-minütigen Führung betraten wir u.a. eine Business-Loge, den PK-Raum, die Mix-Zone und die Umkleidekabinen. Zum Abschluss durften wir zur FC-Hymne „Mer stonn zo dir FC Kölle“ aus dem Spielertunnel ins Stadion einlaufen.

Im Anschluss waren wir mit einer ehemaligen Schülerin unserer Schule und aktuellen Lehramtsstudentin an der SpoHo (Nina Bingener, Abiturjahrgang 2013) verabredet. Nina zeigte uns die verschiedenen Sportstätten und informierte über die unterschiedlichen Studiengänge.

Das Mittagessen in der Mensa, die Hospitationsmöglichkeiten verschiedener Praxiskurse und der Besuch einer „echten“ Vorlesung (Biologische Grundlagen von Dr. Hoffmann) verdeutlichten uns den möglichen Alltag eines Sportstudenten.

Ein besonderes Highlight war für viele der Besuch des Turnzentrums. Neben einem Erstsemester Turnkurs, trainierte zeitgleich Sportstudent Fabian Hambüchen am Reck. Dank dem Mut von Colin Lütz, fuhren so einige beeindruckte Schülerinnen noch mit einem Autogramm als Souvenir nach Hause.

EasyCookieInfo