Am Donnerstag, dem 11. April 2019, erfüllten fröhliche Klänge die Aula des Gymnasiums, als die Fachschaft Musik zum Frühlingskonzert einlud.

Da es sich bei der aktuellen Q2 um eine musikalisch sehr begabte und infolgedessen sehr aktive Stufe handelt, wurde das Sommerkonzert in diesem Jahr vorverlegt, damit sie nicht mit den Abiturprüfungen kollidiert bzw. in die Lernzeit fällt.

Mit sommerlicher Leichtigkeit und sichtbarer Freude präsentierten die Schülerinnen und Schüler ein knapp zweistündiges Programm, das sie zuvor in den schulischen Ensembles oder solistisch einstudiert hatten. So durften sich die Gäste nach der Blechreiz-Eröffnung zur Feier des Tages an den mehrsprachigen mitreißenden Beiträgen des Unterstufenchores erfreuen. Gefühlvolle und mehrstimmige Popballaden präsentierte der  Mittelstufenchor und die Stimmbildungsgruppe, bekannte Film-/Musicalthemen interpretierte der Oberstufenchor. Das Orchester führte das Publikum unter anderem in Super Marios Welt und spielte schwungvolle Tanzmusik aus unterschiedlichen Epochen der Kammermusik. Thomas Benner, selbst solistisch am Flügel in Erscheinung tretend und Hanna von Wiecken führten gekonnt durch den Abend. Einen gelungenen Abschluss der Veranstaltung bildete der Auftritt der Schulband, den einige der jüngeren Besucherinnen und Besucher zum Anlass nahmen, aufzustehen, mitzusingen oder zu tanzen.

Die Fachschaft Musik bedankt sich bei allen mitwirkenden Schülerinnen und Schülern, bei dem Team der Aulatechnik sowie den für das Catering verantwortlichen Schülerinnen und Schülern (Q1 und Keppels Früchtchen) und wünscht allen gutes Gelingen auf der Zielgeraden bis zu den Sommerferien! 

EasyCookieInfo