Gymnasium Stift Keppel


Ein Kindermusical zum Kugeln!


Der 12.03 und der 13.03.2007 waren ein voller Erfolg. An diesen Tagen fanden die Aufführungen des Musicals "Motz & Arti" statt.

Dieses Musical handelt von zwei lebendigen Mozartkugeln Motz & Arti, die durch Purzelbäume die anderen Mozartkugeln in den Regalen des Museums zum Wackeln und Singen bringen. Dies verwundert einige Touristen, die in diesem Museum gerade eine Führung erhalten. Die Schulklasse ist gelangweilt von dem, was ihre Lehrerin ihnen über Mozart erzählt, sodass sich vier der Schüler von der Klasse trennen und sich mit Motz & Arti unterhalten. Diese beiden planen so Einiges für den Abend im Museum. Unter anderem erwacht die Familie Mozart am Abend zum Leben und ist ein wenig überrascht von dem Anblick der beiden Kugeln und der vielen eingeladenen Kinder.
Der einzige, der nichts von all diesem Spuk wissen möchte, ist Herr Fröschelmoser, der Hausmeister des Wohnhauses der Mozarts.

Den Kindern aus den Klassen 5-8 hat das Aufführen und das Einüben viel Spaß gemacht, aber auch Zeit und Nerven gekostet.
Natürlich lief nicht immer alles perfekt. Viele Proben waren nötig, um dieses aufwendige Musical zu gestalten und schließlich aufzuführen.
Wir fingen im Schuljahr 2005/06 mit den Proben an. Zunächst lernten die Schüler und Schülerinnen die Lieder und Texte kennen, danach wurden die Rollen verteilt, bei denen einige Wünsche zu beachten waren, doch zum Schluss war jeder mit der Rollenverteilung einverstanden.

Unter der Leitung von Frau Kolberg-Böhm wurden die Solos einiger Rollen eingeübt. Währenddessen erklärte Frau Ermert den Schülern und Schülerinnen, wie man sich auf der Bühne geschickt anstellt. Außerdem kümmerte sie sich verstärkt um Requisiten aller Art. So konnten die Proben dann auch bald beginnen, wenn da nicht noch andere Pflichten des Kinderchors gewesen wären. So mussten wir eine Winterpause einlegen, denn wie jedes Jahr gab es den traditionellen Lichtergang, den der Kinderchor gestaltete und ein Adventskonzert, in dem der Kinderchor ebenfalls mitwirkte. Doch auch diese beiden zusätzlichen Veranstaltungen machten den Kindern Spaß und liefen glatt über die Bühne, sodass wir uns nach den Weihnachtsferien wieder nur auf das Kindermusical konzentrieren konnten.

Am Ende des 1. Halbjahres 2006/07 kamen wir dann in die Endphase der Proben, oft wurden noch Stunden an den normalen Unterricht angehängt. Dies erfreute die Kinder nicht immer, aber die vielen Anstrengungen und Bemühungen dieser wurden zum Schluss gut belohnt durch kräftigen Applaus der anwesenden Eltern, Omas und Opas, Geschwister, Freunde und vieler anderer Zuschauer.

Danken möchten wir all den Kindern, die zusätzliche Zeit für dieses Musical geopfert haben, der Technik, die viele Proben mit uns geübt hat und dem Orchester, welches uns hervorragend begleitet hat.

Besonders danken wir Frau Kolberg-Böhm und Frau Ermert, die wohl die meiste Arbeit hatten und alles organisiert haben und Herrn Setzer.

Für alle an der Aufführung Beteiligten:

Friederike Rackel

Mai 2007


EasyCookieInfo

Kalender

14 Okt 2019
Herbstferien
14 Okt 2019
Herbstferien
14 Okt 2019
Herbstferien
29 Okt 2019
08:30AM - 02:00PM
JS EF - Q2: Sprechstunde der Bundesagentur für Arbeit
29 Okt 2019
06:30PM - 08:30PM
1. Schulkonferenz
01 Nov 2019
Allerheiligen